Kolberger Kreativ-Gruppe

Unter der Leitung von Rita Pfau wird schon seit vielen Jahren die Kreativ – Gruppe professionell geleitet. Es wird geschnitten, geklebt, getöpfert, geknetet, gebacken, geformt u.v.a.m. So entstehen kleine oder größere Kunstwerke.

Englisch for You

Regelmäßig, 1x die Woche, findet im Gemeindehaus unser Englischunterricht statt. Ein ganz besonderer Dank gilt Helga und Bob Lumer

Jede Woche YOGA

Yoga ist eine philosophische Lehre, deren ganzheitlicher Ansatz Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Dazu werden geistige und körperliche Übungen, wie Muskelan- und -entspannungsübungen, Atemübungen, Meditation und Askese eingesetzt. Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien.

Ziel des Yoga ist es, Körper, Geist und Seele des Menschen in ein Gleichgewicht zu bringen. Durch die Übungen wird die Lebensenergie (Prana) stimuliert und den Energiezentren (Chakras) zugeführt.

Positive Wirkungen hat Yoga unter anderem auf die Beweglichkeit, Kräftigung der Stützmuskulatur und auf das allgemeine Wohlbefinden. Kombiniert mit Meditation und Entspannung wirkt Yoga außerdem positiv bei Stressassoziierten Symptomen, Übergewicht oder Schmerzsymptomen, wie etwa Rückenbeschwerden oder Migräne.

 

Jede Woche Yin Yoga

                                               reine Dehn-und Entspannungsübungen werden hier durchgeführt – also mal so richtig herunterfahren.                                        Kontakt: Heidi Garthof, WhatsApp: 01512 3376803 

Kolberger Sportgruppe

Die Sportgruppe Kolberg gibt es schon über 25 Jahre. Wir treffen uns jeden Dienstag von 17:30 bis 18:30 Uhr im Gemeindehaus von Kolberg, um unseren Körper fit zu halten. Es geht in erster Linie um unsere Rückenmuskulatur (Wirbelsäule), aber wir kräftigen auch Arm-, Bein-, Gesäß-, Bauch- und Rumpfmuskulatur. Dabei führen wir verschiedene Übungen auf dem Boden (Matte), mit dem Gymnastikball und Terraband durch.

Ziel ist es, muskuläre Dysbalancen vorbeugend abzubauen. Ständige Nacken- und Kopfschmerzen vieler Menschen beruhen größtenteils auf einer statisch-muskulären Überbelastung der Halswirbelsäule mit einhergehenden Verspannungen. Eine vermehrte muskuläre Stabilisierung kann Abhilfe schaffen.

mit sportlichem Gruß

Andrea Münzberger